Universitäten | Geowissenschaften | Ozeanographie
Ozeanographie 




  SUCHEN  



unter  Google


 Ergebnisse 1 - 13 von ungefähr 13. Suchdauer: 0.388 Sekunden.      
 

Ozeanographie

Nach Ranking geordnet       Alphabetisch ordnen

 
ANZEIGEN-LINKS







Immobilien-Crowdinvesting mit BERGFÜRST






 
TOP-LINKS
Seiteninhalt
Austauschvorgängen an der Ozeanoberfläche
IfM Hamburg : Studienführer Ozeanographie
Institut für Umweltphysik: Ozeanographie

Anthropogener Klimawandel
Ein Artikel über die verschiedenen Meeresströmungen, insbesondere deren Bedeutung für den anthropogenen Klimawandel.

Rätsel der Riesenwellen
Die Seiten beschäftigen sich mit den Grundbegriffen von Wellen, verschiedenen Wellentypen, der Nutzung der Energie aus Wellen sowie dem Küstenschutz im Wellenkanal.

Austauschvorgängen an der Ozeanoberfläche
Die Dissertation befasst sich mit der Messung und Simulation von kleinskaligen Austauschvorgängen an der Ozeanenoberfläche von mittels Thermographie.

Was ist der Golfstrom?
Das Max-Planck-Institut für Meteorologie erläutert auf den Seiten einige Grundlagen des Golfstroms, seiner Entdeckung und dessen Auswirkungen auf die Weltmeere und das Klima. Es wird eine Einführung in die Erdsystemforschung gegeben.

ProMare - Verein zur Förderung der Meeresforschung in österreich
Die Platform für die österreichische Meeresforschung. Mitgliederservice: Umfangreiche Literatursammlung, Expertenkontakt, Stipendien für Kongreßbesuche, Meereskundliche Vorträge, Newsletter, Information über Meeresbiologiekurse

IfM Hamburg : Studienführer Ozeanographie
Der Fachbereich Geowissenschaften der Universität Hamburg informiert über die Grundlagen und Aufgaben der Ozeanographie.

Deutsche Wissenschaftliche Kommission für Meeresforschung - DWK
Die DWK ist ein Beratungsgremium von Meeresforschern aus den deutschen meereskundlichen Einrichtungen, das im Ressort des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL) angesiedelt ist und unter Mitarbeit der Ministerien BM

Planet Ozean
Diese Beilage über europäische Meeresforschung stellt einige Beispiele kooperativer Projekte vor, die von der Europäischen Kommission unter dem FTE-Rahmenprogramm unterstützt wurden. Die hier dargestellten Projekte werden unter den nachstehenden Sonderpro

AWI: Click&Learn: Meeresströmungen
Alfred-Wegener-Institut fuer Polarforschung Bremerhaven - das zentrale Institut der deutschen Polarforschung.

Gezeitenvorausberechnungen für die Nordseeküste
Die Seite des Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie (BSH) ermöglicht die Vorausberechnungen der Gezeiten, Strömungen und Wasserstände für Belgien, Dänemark, Deutschland, Niederlande sowie das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirlan

Institut für Umweltphysik: Ozeanographie
Die Einrichtung der Universität Bremen informiert über ihre Forschungsschwerpunkte. Hauptsächlich steht dabei die Untersuchung des Tiefenwasseraustausches in den Weltmeeren im Vordergrund.

Institut für Ostseeforschung Warnemünde
Das Institut für Ostseeforschung Warnemünde, kurz: IOW, ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich der interdisziplinären Meeresforschung in Küsten- und Randmeeren widmet. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Erforschung des Ökosystem

Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM)
MARUM ist ein Zusammenschluß des AWI Bremerhaven, des Fachbereichs Geowissenschaften an der Universität Bremen, das Zentrum für Marine Tropenökologie sowie das MPI für marine Mikrobiologie mit dem Ziel, in internationalen Projekten die Meeresumwelt zu erf


Copyright © 2004-2019 by TopReflex,  Erlangen.  Sitemap.   Kategorie vorschlagen