Krankheiten und Beschwerden | Kinderkrankheiten
Kinderkrankheiten 




  SUCHEN  



unter  Google


 Ergebnisse 1 - 20 von ungefähr 53. Suchdauer: 0.02 Sekunden.      
 

Kinderkrankheiten

Nach Ranking geordnet       Alphabetisch ordnen
Bettnässen (10)
Krebs bei Kindern (20)
Verwandte Kategorie: Home > Gesundheit > Krankheiten und Beschwerden > Psyche > Entwicklungsstörungen


ANZEIGEN-LINKS







Immobilien-Crowdinvesting mit BERGFÜRST

Privatanleger können von 10 bis 10.000 Euro in den Bau von Immobilien investieren. Zumeist kurze Laufzeiten (ca. 3 Jahre).

Für uns wichtige Info aus dem Blogbeitrag "Immobilien als Kapitalanlage":
Aufgrund der geringen Mindestbeteiligung ist zudem ähnlich wie bei Immobilienfonds eine gute Risikostreuung möglich:
Der Investor muss nicht wie bei einer Einzelimmobilie alles auf eine Karte setzen.













 
Hypnosezentrum Berlin
Die Hypnose ist eine Technik zum Herbeiführen des so genannten hypnotischen Trancezustandes. Der therapeutische Trancezustand ist zumeist ein Zusammentreffen von körperlicher Entspannung und geistiger Fokussierung. Auf dieser Seite wird über die therapeutische Methodik informiert sowie einen Einblick darin vermitteln, auf welche Weise und unter welchen Umständen eine Hypnosetherapie in der Praxis in Berlin für Sie sinnvoll sein kann.

TOP-LINKS
Erkrankungen von A-Z
Auf den kommenden Seiten folgen Sie uns in die ''Giftküche der Natur''. Kurz und prägnant dargestellt finden Sie hier das Grundwissen zu allen Krankheiten, gegen die Sie Ihr Kind und sich selbst mit einer Impfung schützen können. Natürlich gehe...

Kinderkrankheiten - Masern
Masern ist eine weltweit verbreitetehochansteckende Viruskrankheit. Dieser Artikel erklärt allgemeinverständlich die einzelnen Seiten dieser Kinderkrankheit, die zum Glück bei uns seltengeworden ist.

Medizin-Fotos
Bildagentur für Fotos aus den Bereichen Medizin und Gesundheit.

Brech-Durchfall durch Rotaviren
Erreger: Rotaviren, syn. reovirus-like agents, Duovirus, Virus der infantilen Diarrhoe.

Kinderkrankheiten
Darstellung der häufigsten Kinderkrankheiten: u.a. Windpocken, Tetanus, Röteln, Asthma, Masern, Neurodermitis, Keuchhusten, Hyperaktivität, Kinderlähmung, Scharlach

Scharlach
Die Haut ist das größte Organ des Menschen und hat vielfältige Aufgaben zu erfüllen. Sie bietet Schutz vor schädigenden Umwelteinflüssen und beinhaltet den Tastsinn, das Schmerz-, Wärme- und Kälteempfinden. Die Haut kann sogar Gefühle ausdrücken. Durch...

Welche Ursachen haben Schlafstörungen bei Kindern?
Eine relevante, behandlungswürdige Schlafstörung liegt dann vor, wenn sie mindestens einmal pro Woche über mehr als ein halbes Jahr auftritt. Wie bei Erwachsenen findet man auch bei Kindern Ein- und Durchschlafstörungen...

Dreitagefieber
Das Dreitagefieber ist eine harmlose Virusinfektion, die in der Regel Kinder unter 3 Jahren betrifft. Nach dreitaegigem hohen Fieber tritt ein fluechtiges Exanthem (Hautausschlag) auf.

Rotaviren
Gruppe A bis E: Das Virus ist sehr robust und überlebt zum Beispiel Kläranlagen trotz chemischer Behandlung.

Lexikon zu Tropenkrankheiten: Rotaviren
Die Viren kommen weltweit vor, praktisch jedes Kind bis drei Jahre ist bereits einmal daran erkrankt. Ursache für Ausbrüche sind vor allem die Subtypen 1, 2, 3, 4 von Virustyp A. Typ B ist für weitläufige Ausbrüche in China verantwortlich, woanders ist er

Erbrechen (Kinder)
Diagnose, Therapie und Handelspräparate.

Mittelohrentzuendung (Mittelohrentzündung/Otitis media)
Evidenzbasierte medizinische Informationen für Patienten, Angehörige und Eltern. Medizinische Fakultät der Universität Witten/Herdecke.

Das Pfeiffer'sche Drüsenfieber
Kinderarztpraxis: Kinder- u. Jugendarzt Dr.Thomas Rautenstrauch.

Blähungen - Koliken
Dreimonatskoliken und Blähungen bei Babys

Synkopen-Check bei Kindern in wenigen Minuten
Am Münchner Universitätsklinikum Großhadern können Kinder mit ungeklärten Synkopen künftig einer Blitzdiagnose unterzogen werden: Ein neues Gerät zeichnet Herzschlag für Herzschlag simultan EKG und Blutdruck auf und ermöglicht so eine erste Beurteilung...

Rotaviren
Rotaviren sind die häufigste Ursache für Magen-Darmerkrankungen (Gastroenteritis) im Kindesalter. Ihren Namen erhielten die Viren wegen ihres Erscheinungsbildes im Elektronenmikroskop, wo sie wie ein Rad mit Speichen aussehen (lat. Rota = Rad).

Gegen Rotaviren fehlt ein Impfstoff (FAZ; GeNPost)
Gegen Rotaviren fehlt ein Impfstoff. Während alle auf Sars blicken, sterben jedes Jahr eine halbe Million Kinder durch Diarrhöe.

Röteln (Rubella)
Röteln: Kinder- u. Jugendarzt Dr.Thomas Rautenstrauch.

Mundfäule
Die Mundfäule (Fachausdruck: Stomatitis aphtosa) ist eine Plage, die vor allem Kinder zwischen 10 Monaten und 3 Jahren betrifft. Auslöser ist das Herpes-Simplex-Virus Typ 1 (kurz HSV 1). Dieses Virus wird von Mensch zu Mensch übertragen.

Kind und Diabetes e. V.
Kind und Diabetes e. V. - Diabetes mellitus ist die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindesalter.

Seite: 1 2 3

Copyright © 2004-2018 by TopReflex,  Erlangen.  Sitemap.   Kategorie vorschlagen